Glossar-DetailGlossary-Detail

Bedeutung von D-LED

D-LED steht für Direct LED, E-LED für Edge-LED

siehe auch Wikipedia:

Bei neueren Flachbildschirmen werden zurzeit zwei verschiedene Techniken verwendet:

  • Bei der seitlichen Anordnung (engl.: edge LED, von edge: Kante) sind einige wenige LEDs an den Seiten des Monitors angebracht und beleuchten von dort aus die gesamte Fläche. Vorteil ist eine geringe Gehäusetiefe, allerdings treten oft Probleme bei der gleichmäßigen Ausleuchtung auf.

Bei der flächigen Anordnung (engl.: direct LED oder full array with local dimming) erleuchten auf der gesamten Bildfläche Leuchtdioden das Bild von hinten. Das Bild kann gleichmäßiger ausgeleuchtet werden und der Kontrast durch lokales Dimmen einzelner LEDs (derjenigen hinter dunklen Bildbereichen) stark erhöht werden.

Zurück zur Liste