07728 9268-0

FAQFAQ

FAQ

Allgemeines

LCD

Touch

Speicher

20": 1600x1200 auf 19" darstellen?

Mit der Abkündigung von 20" Displays mit der hohen Auflösung von 1600x1200 stellt sich die Frage nach einer Alternative. Eine Möglichkeit bei einer in etwa gleichen Größe bietet ein 19"-Display. Jedoch bietet ein 19"-TFT eine maximale (native) Auflösung von 1280x1024. Mit einem geeignetem A/D-Wandler kann man die hohe Auflösung von 1600x1200 interpoliert darstellen, was jedoch zu Qualitäts-Einbußen in der Bilddarstellung führt.

 

 

Glasoberfläche spiegelt

Sonnen- oder Kunstlicht, das von Glas reflektiert wird, kann unsere Sicht erheblich einschränken und birgt zudem ein hohes Gefahrenpotential. Mit dem bei uns verwendeten Glasscheiben aus CONTURAN® ist der totale Durchblick und damit die uneingeschränkte Sicht aufs Wesentliche garantiert. CONTURAN® hat sich bereits bei Anzeigetafelabdeckungen, Zugzielanzeigetafeln, Computer- und TV-Vorsatzscheiben und vielem mehr bewährt. Grundsätzlich kann CONTURAN® überall dort eingesetzt werden, wo Spiegelungen stören. Es handelt sich dabei um ein beidseitig, optisch entspiegeltes Glas mit Entspiegelungsfarbe: grün 1.1. Die Transmission ist dabei 92% oder besser. Die optimierte grüne Restreflexionsfarbe, ist deutlich farbneutral. Dadurch erhalten Sie weiterhin eine sehr geringe Restreflexion von unter 1% und gleichzeitig einen neutralen Look des Glases aufgrund der optimierten Restreflexionsfarbe.
Im Gegensatz zu chemisch aufgerauhten Gläsern wird dabei der Entspiegelungseffekt erst bei aktivem Bild wirksam. Bei chemisch behandelten Glasscheiben bewirkt die Aufrauhung ein etwas unscharfes Bild. Chemisch entspiegelte Gläser werden an einer Oberfläche leicht aufgerauht. Diese preiswerte Entspiegelung ist für den rauhen industriellen Einsatz geeignet. Für die optische Entspiegelung werden auf beiden Oberflächen aktive Schichten aufgedampft, ähnlich der Vergütung von Brillengläsern. Diese Scheibe erzeugt brilliante Bilder, ist aber empfindlich gegen Fingerabdrücke oder mechanische Belastung. Die Technologie der optischen Entspiegelung: Ein spezielles Tauchverfahren, bei dem Metalloxid-Schichten, die den Entspiegelungseffekt bewirken, auf das Floatglas aufgezogen und eingebrannt werden. Die Basisvorteile:

  • Reduzierung störender Reflexionen 
  • Gute Durchsicht auf schwach beleuchtete Elemente 
  • Hohe Transmission, erhöhter Kontrast 
  • Chemische Beständigkeit und Abriebfestigkeit 
  • Problemlose Reinigung

 

 

Hat mein Gerät noch Garantie?

Alle SRLine Geräte haben einen Artikelaufkleber.
Darin ist auch die Seriennummer (S/N) enthalten, 
mit der man das Produktionsdatum erkennen kann.

Aufbau der Seriennummer:
11: Die ersten zwei Zahlen kennzeichnen das Jahr, also 2011
25: Die nächsten zwei Zahlen kennzeichnen die Kalenderwoche, also KW 25
23740: Kennzeichnet eine fortlaufende Nummer.
Prinzipiell haben alle Geräte eine 12 monatige Gewährleistung.

(Achtung: bis 2009 war das Jahr 1-stellig!)

 

 

Lüfterlos?

Zur Steigerung der MTBF und um mögliche Hitzestaus zu vermeiden, werden in speziellen Fällen Lüfter eingesetzt.

Hierzu haben wir uns für bewährte Axiallüfter mit zweiphasigem Halbwellenantrieb und Magnetic-Levitation-System sowie Vapo-Lager entschieden. Diese ist für hohe Laufruhe und lange Standzeiten konzipiert. Weitere Vorzüge dieser Lüfter sind die hohe Luftleistung und der recht niedrige Geräuschpegel. Zudem eignen sich diese Lüfter mit magnetische Lagersystem einen Einsatz in den verschiedensten Richtungen ohne Einschränkungen.

Outdoor

An Monitore / Displays welche „draußen" einsetzbar sein sollen, werden hohe Anforderungen an Ablesbarkeit (Tageslichttauglich), Temperatur, Dichtigkeit, Vandalismus- und UV-Strahlungsschutz gestellt. Der Einsatz erfolgt letztendlich bei Sonne, Regen, Schnee usw. 

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß bei Anwendungen mit direkter Sonneneinstrahlung auf das Display ein Mindestabstand von 6-10 mm zwischen Schutzglas/Touchscreen und dem Display eingehalten werden muß.
Desweiteren muß eine Durchlüftung dieses Zwischenraumes mittels eines z.B. kleinen Ventilators erfolgen.
Ein UV-Filter ist ebenfalls vorzusehen, da sonst durch die Sonnenstrahlung Schäden am Display auftreten können.
Die Einbauhinweise für Touchscreens ist zwingend zu beachten.

Betrieb von TFT-Monitoren / PC's im Outdoor Bereich
Generell ist eine Überdachung empfehlenswert, da dadurch Regen, Schnee, Sonne weitestgehend vom
Display/Touchscreen fern gehalten wird und eine sicherere, langlebigere Nutzung erreicht wird. Außerdem ist eine wesentlich höhere Nutzungsbereitschaft eines Anwenders gegeben, da z.B. die Ablesbarkeit vom Display bei Sonne verbessert wird.

Für einen ausreichenden Schutz vor zu hoher Luftfeuchtigkeit, Hitze und Kälte ist kundenseitig zu sorgen; bei Nichtbeachtung kann keine Garantie durch uns übernommen werden.

TFT / Touch reinigen

Problem & Lösung: Alle Flachbildschirme (TFT-Monitore und LCD-Monitore) sowie entspiegelte Glasscheiben sind mit einer empfindlichen Beschichtung versehen, die durch herkömmliche Haushalts- und Glasreiniger zerstört wird. Die Folge : Ihr Monitor erblindet, das Bild wird trüb und verliert an Brillanz. Um eventuelle Garantieansprüche nicht durch unsachgemäßes Reinigen Ihres Flachbildschirmes zu verlieren, verwenden Sie - wie wir - für Displays und Touchscreen eine Mischung aus 50% Isopropanol und 50% destillierten Wasser.
Die Oberfläche von LCD-Displays bestehen aus einem relativ weichen Kunststoff und kann daher leicht zerkratzen. Die meisten Flachbildschirme sind zudem mit einer Antireflex-Beschichtung vergütet, welche durch unsachgemässe Reinigung ebenfalls beschädigt werden kann (z.B. Abkratzen von Schmutz mit dem Bleistift oder Schraubenzieher, durch scharfe Reinigungsmittel etc.). Wasser sollte nicht verwendet werden, um die Entstehung von Blindstellen zu vermeiden.
Bei der Reinigung muss ihr TFT /LCD ausgeschaltet und abgekühlt sein (Netzstecker ziehen). Den flüssigen Reiniger auf ein weiches Tuch aufsprühen (fusselfreies Tuch – z.B. Kimberly-Clark professional Präzisionswischtücher 75512) und reinigen damit kreisförmig von innen nach außen. Bei starker Verschmutzung bitte Vorgang gegebenenfalls wiederholen. Wichtig: Es darf kein zu starker Druck auf die Oberfläche ausgeübt werden, das sonst durch Staubkörnchen Kratzer entstehen können.
Keinesfalls dürfen Lösungsmittel wie Brennspiritus, Benzin, Azeton, Aethyl-Alkohol (=normaler Alkohol) verwendet werden.

Wandeinbau

Werden Monitore oder andere wärmeproduzierende Geräte ohne geregelte Luftzu/abfuhr eingebaut, reduziert sich aufgrund Überhitzung die Lebensdauer drastisch, u.U. sogar bis zum frühzeitigen Totalausfall.

Ausführung Version 1
Be-/Entlüftungsöffnungen befinden sich im Gehäuse
Bauseits ist für entsprechende Luftkanal - Wandöffnungen Sorge zu tragen.
Ausführung Version 1-S (Schattenfuge)
Optik wie bei Version 1, Front steht jedoch ca. 8 - 10 mm von der Wand hervor. Be-/Entlüftungsöffnungen befinden sich im Zwischenraum oben und unten.
Ausführung Version 2
Be-/Entlüftungsöffnungen befinden sich im ca. 2 cm hervorstehenden Frontrahmen oben/unten.
Ausführung Version 3
Be-/Entlüftungsöffnungen befinden sich auf der Frontblende, welche dadurch fast bündig mit der Wand ist.